Telekom Fashion Fusion Challenge & Lufthansa FlyingLab

Die Deutsche Telekom sucht bis zum 15. August 2017 gemeinsam mit der Lufthansa Fashiontech-Talente mit innovativen Konzepten für das Fliegen der Zukunft. Wir sprachen mit Antje Hundhausen, Leiterin Brand Experience und Fashion Fusion Deutsche Telekom AG und Torsten Wingenter, Senior Director Digital Innovations Lufthansa Group über die Hintergründe des gemeinsamen Wettbewerbs.

1.Wie kommt es zur Kooperation zwischen Telekom und Lufthansa?

Dr. Torsten Wingenter, Senior Director Digital Innovations Lufthansa Group © Deutsche Lufthansa

Dr. Torsten Wingenter, Senior Director Digital Innovations Lufthansa Group
© Deutsche Lufthansa

Torsten Wingenter (TW): Die Telekom hat bereits im Jahr 2016 den internationalen Wettbewerb Fashion Fusion ins Leben gerufen, um Talente mit innovativen Ideen aus den Bereichen Mode und Technologie zusammenzubringen und zu fördern.

Die Lufthansa hat einige reale Anwendungscases identifiziert, bei denen die Digitalisierung große Chancen zur Optimierung des Flugerlebnisses für die Passagiere und der Crew bietet, vor allem in den Bereichen Kommunikation, Gesundheit & Wellness sowie Prozesse & Service.

Aus diesem Grund bietet die Telekom in diesem Jahr erstmalig eine exklusive „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“ Challenge an, um kreativen Köpfen die Möglichkeit zu bieten, Lösungen für die konkreten Aufgabenstellungen zu erarbeiten und diese auf einem FlyingLab Flug nach Las Vegas zur CES im Januar 2018 im realen Wirkbetrieb zu pilotieren.

2.Was erwartet die Startups?

Antje Hundhausen, Deutsche Telekom Vice President 3D Brand Experience ©Telekom Fashion Fusion

Antje Hundhausen, Leiterin Brand Experience und Fashion Fusion Deutsche Telekom AG
©Telekom Fashion Fusion

Antje Hundhausen (AH): Die Teilnehmer haben drei Monate (September – Dezember 2017) Zeit, ihre Prototypen im Fab Lab Berlin zu entwickeln. Hier erhalten Sie direkten Support im Hinblick auf die technologische Machbarkeit, Zugriff auf Maschinen (Lasercutter, 3D-Drucker, digitale Webstühle etc.) und ein inspirierendes Umfeld. Darüber hinaus erhalten sie hochklassiges Coachings durch Experten aus der Wirtschaft und Wissenschaft zu den individuellen Fragestellungen (Styling, Business Case-Erstellung, Vermarktungsmöglichkeiten etc.). Da sich die Aufgabenstellung auf konkrete Anwendungsfelder der Lufthansa bezieht, werden die Teilnehmer in regelmäßigen Austausch mit ausgewählten Lufthansa-Mitarbeitern stehen und ihre Prototypen auf Realisierbarkeit optimieren können.

Sollten die Teilnehmer nicht für die drei Monate im Fab Lab in Berlin arbeiten wollen, können sie auch an ihrem Standort arbeiten und werden zu ausgewählten Meetings/Workshops/Events eingeladen.

3.Welche Startups können sich bei euch melden?

Kick-off Workshop der „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“ - Challenge ©Telekom Fashion Fusion

Kick-off Workshop der „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“- Challenge
©Telekom Fashion Fusion

TW: Grundsätzlich können sich alle kreativen Köpfe bewerben, die bereits an einem passenden Konzept arbeiten, das innerhalb von drei Monaten so weit entwickelt werden kann, dass die Prototypen beim Flug zur CES Las Vegas im Januar 2018 im FlyingLab der Lufthansa pilotiert werden können. Es können sich auch Studenten oder Startups bewerben, die bereits ein gutes Konzept erarbeitet haben, denen aber zur Realisierung noch eine bestimmte Expertise fehlt (bspw. Fashion Design, Technologie-Input).

4.Was erwartet die Telekom bzw. Lufthansa von den Startups?

AH: Eine gute ausgearbeitete Konzeptidee, optimalerweise bereits mit einem Business Case hinterlegt, Engagement und Spaß an der Entwicklung innovativer Ideen für das Flugerlebnis der Zukunft und Teamgeist.

Danke für das Gespräch.

Konzepte können bis zum 15. August 2017 unter fashionfusion.telekom.com/registration eingereicht werden. Danach wählt eine sechsköpfige Jury um Dr. Torsten Wingenter und Antje Hundhausen die Finalisten aus.

Alle Informationen zur Telekom Fashion Fusion Challenge & Lufthansa FlyingLab sowie die Anmeldung zum Wettbewerb finden Interessierte auf der Fashoin Fusion Website: fashionfusion.telekom.com

Dir gefällt der Artikel? Na dann ganz einfach weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.