Lineupr macht mobil gegen teure Event Apps

Das Dresdner Startup Lineupr hatte schon im November letzten Jahres die Chance genutzt und ihre Idee des mobilen Event-Guides bei uns vorgestellt. Nachdem LineUpr bereits bei einer Vielzahl ausgewählter Events erfolgreich eingesetzt wurde, steht die Plattform ab 15. April für jeden zur Verfügung. Im Spätsommer soll

Du hast Pause

Einfach mal Abschalten und zu sich selbst finden. Dafür gibt es bekanntlich viele Weg, ebenso wie nach Rom. Eine beliebte Möglichkeit ist das Meditieren. Mit „Du hast Pause“ gibt es jetzt eine App, die euch beim Abschalten helfen will. Maria, der Kopf hinter der Idee,

Cyclique

Mit Cyclique entsteht für die Zielgruppe – Radfahrer aller Coloeur – eine Plattform, um sich besser zu vernetzen. Schließlich gibt es auf der Welt genügend verrückter Radler, die auch bei schlechtestem Wetter auf den Drahtesel steigen. David, CEO und Co-Gründer, erklärt wie es zu der Idee kam

My Lemon App

Das Jahr ist noch jung und die Vorsätze noch frisch. My Lemon App kann euch dabei helfen, diese durchzuziehen. Ganz nach der Weisheit: „Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mach Limonade draus.“, möchten die Jungs hinter der Berliner App, dass wir unser Leben herausfordern. Wie

TomVote

Neues Jahr neue Startups. Den Anfang in 2016 macht das Markkleeberger Startup TomVote. Eine App die das Abstimmen verändern soll. Schluss mit Ja oder Nein. Bei TomVote heißt es: „Ich bin zu 78% Prozent dafür, aber..“. Wie es dazu kam und was hinter der Idee

Joidy

Weihnachten steht vor der Tür, habt ihr sicher schon mitbekommen. Und wie jedes Jahr stellt man kurz vor knapp fest, dass ja noch Geschenke fehlen. Joidy aus Berlin will euch dabei helfen. Per Messenger Geschenke verschicken, klingt schon arg nach Zukunftsmusik aber das junge Startup

Moovit

Israel hat eine florierende Startup Szene. Aus dem Land aus dem der allseits beliebte ICQ Messenger stammt, kommt auch das nächste Startup: Moovit. Die App aus dem Nahen Osten will euch dabei unterstützen, im ÖPNV-Verkehr besser von A nach B zu kommen und das ohne

webZunder

Der ein oder andere wird sich sicher schon gefragt haben, wann denn endlich das Startup vorgestellt wird, in dem ich bis April diesen Jahres involviert war. Heute ist es endlich soweit: webZunder stellt sich euch vor. Besser gesagt Dirk, einer der Gründer, stellt euch heute das

ParkingSlot

Dass man mal in Dresden für ein Startup-Event Schlange steht, kommt eher selten vor. Mitte Oktober veranstaltete der German Accelerator die Veranstaltung „Celebrating Innovation“ in der sächsischen Hauptstadt. Es gab nicht nur die kurzen Pitches der teilnehmenden Startups zu sehen, sondern konnte mit diesen auch

Lineupr

Dank der Empfehlung von SEMKNOX bin ich auf Lineupr aufmerksam geworden. Das Ziel der drei Jungs: Programmhefte überflüssig machen. Wie sie sich das vorstellen, erklären sie im Interview.