Flyt.club

Mitfahrgelegenheiten kennt jeder und nutzen auch viele Menschen. Aber was ist, wenn du Fliegen könntest? Flyt.club aus Leipzig bringt private Piloten und Otto Normal Bürger zusammen, um von A nach B zu kommen oder um einfach nur einen Rundflug zu machen. Wie es zu dieser Idee kam und was in Zukunft aus dem Mitfluggelegenheiten Portal…

Read more Flyt.club

Couchsport

Gründerszene nannte sie „Tinder für Wetten“. Ich habe die Dating App noch nie benutzt, weiß aber, dass die Nutzung sehr einfach sein soll. Das klingt doch für das Startup Couchsport, welches die Sportwetten-Welt mit neuen und frischen Ideen bereichern will, nach einem super Kompliment. Dazu kommen noch namenhafte Investoren und Partner. Wer und was steckt hinter Couchsport? Wer…

Read more Couchsport

Urban Sports Club

Der Sommer rückt immer näher und eigentlich müsste man mal wieder Sport machen. Fitness-Center? Freeletics? Yoga? Warum sich für eins entscheiden und dann unzufrieden sein. Der Urban Sports Club schafft Abhilfe. Die Idee ist einfach: Eine Flatrate mit der man verschiedene Fitness Studios, Yoga-Kurse usw. besuchen kann. Moritz, Gründer des Urban Sports Club erklärt uns wie es…

Read more Urban Sports Club

heimgruen

Dresden hat eine tolle Startup-Szene im Moment. Es gibt viel zu entdecken. Auf heimgruen bin ich aber durch ihre Sticker aufmerksam geworden. Das junge Dresdner Startup hat sich Gedanken zum Thema Balkonbepflanzung gemacht. Keine fancy App, dafür ein recyclebarer Balkonkasten namens Raupe und natürlich haben sie mehr vor als nur das. Wie es dazu kam…

Read more heimgruen

Toywheel

Die neuen Technologien bergen nicht nur Gefahren, auch wenn uns das so mancher Politiker oder Technikskeptiker weiß machen möchte. Vor allem Kindern können durch den Einsatz von Smartphones und Tablets gefördert werden. Es müssen ja nicht immer Spiele sein, bei denen die Kids „das Hirn ausmachen“ und gut ist. Toywheel möchte mittels der neuen Möglichkeiten…

Read more Toywheel

Offtime

Ich experimentiere schon seit Längerem mit Apps, welche die Produktivität steigern und Ablenkungen durch das Smartphone minimieren sollen. Unter anderem, um eben meine Produktivität zu steigern und da ich meine „Abhängigkeit“ von diesem Wundergerät verringern möchte.

MERISIER

Kurz vor Ostern, kann man schon mal drüber nachdenken, was man seinen Liebsten schönes verstecken könnte. Oder auch zu Weihnachten oder Geburtstagen schenken. Das Berliner Startup MERISIER hat sich diesem Thema angenommen. Vor allem Menschen, denen es schwerfällt zu entscheiden, was sie verschenken können, finden auf der Seite der Berliner sicher etwas. Anna, Gründerin von…

Read more MERISIER

Eyepatch Waterkant

Das Thema Privatsphäre wird für viele immer wichtiger. Nicht nur durch die Enthüllung rund um die NSA. Vor allem im Web und durch neue Technologien fühlen sich manche Menschen bedroht. „Lauscht die App jetzt mit?“, „Wer außer der geplante Empfänger liest noch diese Mail?“, „Werde ich durch meine Webcam beobachtet?“ – einige Fragen und Sorgen…

Read more Eyepatch Waterkant

Roomaps

Roomaps aus Stuttgart bauen Navigationssysteme für den Innenbereich, z.B. für Konferenzen. Dafür greifen sie auf bestehende Infrastrukturen z.B. WLAN Access Points oder auf die Beacon-Technologie zurück und visualisieren die Daten innerhalb einer neuen App oder in einer bestenden App, welche durch Roomaps erweitert wird. Pascal Hesselmeier, einer der drei Roomaps Gründer, hat sich die Zeit genommen um…

Read more Roomaps

ChemTics

Gegründet aus einer Idee von Tobias Göcke, möchte das Team hinter ChemTics, das Thema Chemieunterricht auf ein neues Level bringen. Durch den webbasierten Chemiebaukasten kann jeder an seinem PC herumexperimentieren und lernt somit auf einfache Art Was und Wie miteinander reagiert, ohne die eigene Wohnung oder Gesundheit zu gefährden.