Du liest: Sachsen

Hier findest du Startups und Gründer aus Sachsen. Du möchtest dich hier auch präsentieren? Dann schreib‘ uns einfach eine Nachricht.

Pendix Geschäftsführer Thomas Herzog

Pendix – E-Motoren für Fahrräder

605.000 E-Bikes wurden im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft. Wer bereits ein Fahrrad besitzt, aber trotzdem die Vorteile eines elektromotorisierten Drahtesels haben möchte, sollte vielleicht über eine Nachrüstung nachdenken. Das Zwickauer Startup Pendix macht es problemlos möglich. Geschäftsführer Thomas Herzog erklärt im Interview, wie es

Das Cyface-Team: Dr. Klemens Muthmann, Armin Schnabel, Dirk Ackner (v.l.n.r.) Foto ©Cyface

Cyface – Crowdsourcing gegen Schlaglöcher

Wusstet ihr, dass Schlaglöcher nicht nur nervig sondern auch umweltschädlich sind? Durch kaputte Straßen steigt der Kraftstoffverbrauch. Cyface, ein Startup aus Dresden, will mit Hilfe der Crowd dafür sorgen, diese Straßenschäden ausfindig zu machen und euch vor diesen zu bewahren. Wie das genau aussieht, erklärt der

Das Scoolio Team

Scoolio – mobiler Schülerplaner

Der Alltag von Schülern verändert sich mehr und mehr. Neben den täglichen Hausaufgaben und Noten, gehört mittlerweile viele Organisationsaufwand dazu. Scoolio aus Dresden stellt dafür eine App bereit, um die Leben der jungen Generation wieder einfacher zu machen. Das Team erklärt im Interview, wie das

Stadt.Land.Netz – Software für moderne Behörden

Behörden gelten in der Regel als langsam, eingestaubt und überlastet. Alles Punkte, die auch Behörden auch zu sehr unattraktiven Kunden macht. Für Stadt.Land.Netz spielt das keine Rolle. Das Dresdner Startup hilft Behörden dabei ihre Excel-Tabellen abzuschaffen.

Das LAVIU Gründerduo Julia Ryssel und Martin Cirillo-Schmidt

LAVIU – Hightech Lovetoys

Selten gibt es Startups, die sich an die Kombination alter Ideen mit neuer Hochtechnologie versuchen. Im Falle von LAVIU trifft Hochtechnologie auf den zwischenmenschlichen Hochgenuss. Was hinter der Idee des Dresdner Gründerduos Julia Ryssel und Martin Cirillo-Schmidt steckt, erklären die beiden im Interview

Die klugen Köpfe hinter Staffbase

Staffbase – Apps zur effektiven Unternehmenskommunikation

Du hast auf Arbeit mal wieder das Gefühl, dass die Kollegen gerade auf einem anderen Stand sind und irgendwie die wichtigsten Infos ausgerechnet an dir vorbei gegangen sind oder du bist Chef eines Unternehmens und bekommst von deinen Angestellten derartige Rückmeldungen? Staffbase hat eine Lösung

Sozial & Gründer – Stipendium für soziale Startups

Zum neunten Mal startet das Social Impact Lab Leipzig sein Gründer-Stipendium. Bewerben können sich Einzelgründer und Startup-Teams, die mit ihrer sozial-innovativen Idee eine nachhaltige Lösung für ein gesellschaftliches Problem schaffen und daraus ein unternehmerisch tragbares Geschäftsmodell machen wollen. Das Sozial & Gründer Stipendium wird an insgesamt 16

Das Team von Balkongemüse: Richard, Tom und Philipp

Balkongemüse – Garten im Blumenkasten

Wer in der Stadt lebt und sich gesund beziehungsweise nachhaltig ernähren möchte, muss auf den Bioladen oder den Wochenmarkt zurückgreifen. Mit Balkongemüse soll sich das ändern. Das junge sächsische Team bringt den eigenen Garten auf den Balkon. Was hinter der Idee steckt und wie es zu dieser

Die beiden Neuronade Gründer: Chris und Florian

Neuronade – Der Drink fürs Hirn

Kaffee steht bei vielen auf der Liste der überlebenswichtigen Dingen ganz oben. Das aber Kaffee nur bis zu einer bestimmten Menge wirkt, ist den wenigsten klar. Die Jungs von neuronade haben zumindest eine Lösung entwickelt, die die Konzentration fördert und das ganz ohne den abhängigmachenden

Gründer-Team von Apoly: Luca, Pascal und Christian (v.l.n.r.)

Apoly – Apotheke für die Hosentasche

Online Medikamente kaufen hat zwei große Schwachstellen: Es fehlt oftmals die Beratung und außerdem bleiben die kleinen Apotheken aus der Nachbarschaft auf der Strecke. Apoly aus Leipzig möchte das ändern. Die Idee: Medikamente online kaufen und trotzdem die Apotheke von nebenan unterstützen. Auch das Thema Beratung, soll dabei nicht zu